POLAROID Typ 665 Solarisationen

Blumen und Körper haben einen besonderen ästhetischen Reiz. Reiz. Einfache grafische Formen bilden die Basis für diese Serie mit Solarisationen.

Die hier verwendeten  POLAROID Schwarz-weiß Filme Typ 665 oder Typ 55 erzeugen neben dem Positiv auch ein Filmnegativ von hervorragender Qualität.
Bei dem hier gezeigten Verfahren wird der Film wie üblich in der Polaroid-Kassette belichtet.  Dann wird das Bild durch die Walzen gezogen, dadurch wird  die Chemie gleichmäßig verteilt und der Entwicklungsprozess beginnt. Jetzt wartet man nicht die Entwicklungszeit von ca. 1 min. ab, sondern trennt im Dunkeln das Positiv vom Negativ vorzeitig schon nach 10 sec. Das Negativ wird dann nochmals nachbelichtet, entwickelt sich aber weiter. Es entsteht eine Pseudo-Solarisation (Sabattier-Effekt) auf dem Negativ.
Das solarisierte Negativ wird  dann gescannt und auf Fotopapier (Kodak Metallic) ausbelichtet.

Kommentar verfassen