Pola Venezia

Diese Serie von Venedig ist im Polaroid-Transferverfahren erzeugt worden.   Für dieses Verfahren eignen sich ausschließlich  Polacolor-Trennbildfilme (Typ 669/59/809). Entscheidend beim Transferverfahren ist die vorzeitige Trennung von Polacolornegativ und Polacolorpositiv. Dabei wird der Entwicklungsprozess vorzeitig unterbrochen , damit die Farbstoffe nicht vom Negativ zum Positiv wandern. Das … weiterlesen…Pola Venezia

POLAROID Collagen

Die Collagen bestehen aus mehreren POLAROID SX70 Einzelbildern. Dabei können die einzelnen Bilder das Motiv aufteilen, das Motiv multiplizieren, verschiedene Ansichten eines Motiv zeigen oder eine neue Darstellung des Motivs ergeben, die so nicht existiert.  

Polaroid Emulsions-SHIFT

Bei den POLAROID Filmen Typ 669 und 59  wird das Polacolor- Negativ  normalerweise  nicht verwendet. Bei dem Emulsions-Shift-Verfahren  wird die Emulsionsschicht des Negativ mittels einer Rolle verschoben.  Dabei laufen die Farbschichten ineinander und manchmal entstehen dabei malerische Bilder. Das Ergebnis wird dann gescannt und gedruckt. … weiterlesen…Polaroid Emulsions-SHIFT

Fujifilm FP-100 C Negativ-Verarbeitung

Die Firma Fuji liefert seit Jahren ebenfalls Sofortbildfilme als Trennbildfilme.  Bei den Fijifilmen wird das Negativ normalerweise weggeworfen. Es gibt jedoch Möglichkeiten von diesem undurchsichtigen Negativ ein transparentes Negativ zu erstellen. Unter Verwendung von Bleich-Chemikalien wird dabei die Lichtundurchlässige Schicht des Negativs entfernt und es … weiterlesen…Fujifilm FP-100 C Negativ-Verarbeitung