Fremde Welten

Mit meinen Fotografien zeige ich eine andere Sichtweise der Realität. Die farbigen Kompositionen wandeln Licht und Farbe in abstrakte Bilder um. Ich fotografiere farbige Flaschen mit Flüssigkeiten und handgefertigte Glasplatten im extremen Nahbereich. Die so entstandenen Bilder erzeugen beim Betrachter einen Eindruck von fremden, fernen … weiterlesen…Fremde Welten

Island

Rundreise im August 20202. Island ist die Insel  aus Feuer und Eis  – es ist Landschaft pur: Unzählige Vulkane, riesige Gletscher,  beeindruckende Wasserfälle, traumhafte Fjorde und bizarre schwarze Lavafelder. 

Vernissage „Freiburg – Paris – New York“

Ausstellung im Fotomuseum Hirsmüller im Markgrafenschloss Emmendingen „Freiburg – Paris – New York“ – Urbane Impressionen Die Ausstellung zeigt meine Sichtweisen von den drei Städten.  Begeistert vom Stadtleben, der Architektur und den Menschen bringe ich meine persönlichen Eindrücke ins Bild.  Dabei werden unterschiedliche Techniken eingesetzt. … weiterlesen…Vernissage „Freiburg – Paris – New York“

Dancers in the city

Tänzer sind Geschichtenerzähler. Mit ihren Körpern  und ihren Posen  drücken sie Leidenschaft und Anmut aus und  regen so unsere Fantasie an. Diese Serie zeigt eindrucksvolle Posen und Sprünge mitten im städtischen Alltag. Auch sie vermitteln uns kurze Geschichten in einer Umgebung, in der wir sie … weiterlesen…Dancers in the city

Dublin

Ein Highlight unserer Irland-Rundreise 2019 war der Besuch der Hauptstadt Dublin. Hier ein paar Eindrücke.

Fotoclub Dreisamtal hat den 2. Rang in Münsingen (Schweiz) gewonnen

In Münsingen bei Bern fand 2019 zum 20. Mal ein Fotofestival – Photo Münsingen – statt, zu dem sich wie jedes Jahr in wenigen Tagen über 4000 Fotobegeisterte einfanden. Namhafte Fotografen stellten zusammen mit engagierten Amateuren ihre beeindruckenden Arbeiten aus. Neben den Fotoseminaren, Führungen und … weiterlesen…Fotoclub Dreisamtal hat den 2. Rang in Münsingen (Schweiz) gewonnen

Berlin (Agfa Isolette)

Diese Serie zeigt überlappenden Belichtungen und Doppelbelichtungen, die mit einer Agfa Isolette von 1957 aufgenommen worden. Durch Verschiebungen von Ort und Zeit ergeben sich neue Sichtweisen. Im eigenen Labor wurden die Bilder entwickelt und getont.